Auszeit Erholung pur Hotel & Unterkunft

Kurzurlaub an der Mosel: Du wirst verzaubert sein

10_Mosel
Written by bettinaroeber

Ich gehöre zu den Menschen, die gerne ins Ausland reisen. Obwohl Deutschland unbeschreiblich viele und schöne Orte, Plätze und Gegenden zu bieten hat, was sich letztes Wochenende an der Mosel wieder mal gezeigt hat. Ich habe mich nämlich einer Truppe zu einer Weintour an die Mosel angeschlossen und war begeistert – bin es immer noch!

Die wunderschöne Landschaft lässt sich perfekt mit Fahrrädern erkunden, denn Radwege im top Zustand führen an der Mosel entlang. Wer es hingegen etwas sportlicher bevorzugt, wird schöne Routen durch die Weinberge finden. Außerdem lässt es sich mit eBike, Rennrad, Mountainbike & Co ganz wunderbar von Weingut zu Weingut fahren.

Was der Mosel meiner Meinung nach noch fehlt, sind ein paar Foodpreneure und junge Leute, die das Angebot mal ein bisschen aufmischen.

Einen Grund zur Beschwerde hatten wir dennoch nicht, da wir eine unglaublich schöne Unterkunft in Zeltingen-Rachtig hatten. Das Hotel Zeltinger Hof hat mit viel Liebe zum Detail (die sich in jedem Winkel des Hotels bemerkbar macht), einer ganz ehrlichen und herzlichen Gastfreundschaft, toller Beratung, gutem Service, einem vielseitigen Frühstück, einer soliden Speisekarte und einer äußerst umfangreichen Weinkarte (400 Weine, darunter sage und schreibe ca. 150 im offenen Ausschank) punkten können. Ich persönlich war im urgemütlichen Winzerhaus untergebracht, das es mir ganz besonders angetan hat. Ein 3-Sterne Hotel zum Wohlfühlen und in dem ich ganz besonders gut schlafen konnte, was bestimmt nicht nur am Riesling lag 😉
Ich kann mir vorstellen, dass dieses Haus bei verliebten Paaren sehr beliebt sein müsste, für die sich die „Moselsteig Spa-Suite“ anbietet. Ja, ja, ja, unbedingt hinfahren.

Kontakt:
Zeltinger Hof
Kurfürstenstrasse 76
54492 Zeltingen-Rachtig
Telefon: 06532 93820
http://www.zeltinger-hof.de

Als wissbegieriger und vielseitig interessierter Mensch waren für mich natürlich auch die Weinproben ein ideales Ferienprogramm. Ich fand es total spannend, die einzelnen Winzer kennenzulernen, vieles über Wein zu lernen und so viele verschiedene Geschmacksnuancen zu entdecken. Wir haben an nur 4 Tagen knapp 50 verschiedene Weine probiert und jeder Wein hat anders geschmeckt. Für mich total spannend, da ich durch das viele Testen meinen persönlichen Geschmack besser kennenlernen konnte.

Und zu unseren Kostproben bekamen wir auch noch die Persönlichkeiten der Winzer mit ihren Geschichten serviert. Ganz besonders hingen wir ja an den Lippen des Herrn Trossen (Weingut Rita & Rudolf Trossen), der seine Weinberge nach den Erkenntnissen des biologisch-dynamischen Rebbaus bewirtschaftet und außerordentlich gute Weine in hingebungsvoller Handarbeit und sparsamen Einsatz von Maschinen herstellt. Ein wirklich interessanter Mann, mit einem unfassbaren Erfahrungsschatz und Wissen, der mit Anfang 20 das Weingut seines Vaters übernommen hat und auf Bio umgestiegen ist, was ja zur damaligen Zeit noch nicht wirklich gesellschaftsfähig war. Aber trotz aller Anfangsschwierigkeiten, unzähliger Auflagen und Kontrollen ließ und lässt er sich nach wie vor von seinen Vorhaben nicht abbringen, was ich wirklich bewundernswert und beeindruckend finde.

Alleine deshalb hat sich die Fahrt an die Mosel schon gelohnt. Das war einfach ein tolles Erlebnis, das ich nur jedem empfehlen kann. Nicht ohne Grund sind die Weine vom Weingut Rita & Rudolf Trossen u.a. im Noma in Kopenhagen auf der Weinkarte vertreten.

Kontakt:
Weingut Rudolf & Rita Trossen
Bahnhofstraße 7
54538 Kinheim-Kindel
Telefon: 06532 2714
E-Mail: info@trossenwein.de
www.trossenwein.de

Und weil es mir an der Mosel so gut gefallen hat, ich gerne noch länger geblieben wäre und auch mal wieder hinfahren möchte, bekommt das Reiseziel Mosel den HIP, HIT und HURRA Faktor von mir:

HIP: für die wunderschöne Landschaft und die vielen tollen Winzer, die mich für ihre Weine begeistern konnten und auf der ganzen Welt hoch angesehen sind
HIT: für das Weingut Rita & Rudolf Trossen: ihr seid speziell, einzigartig und Eure Weine so köstlich
HURRA: für den Zeltinger Hof: ich habe mich sooo wohl bei Euch gefühlt. Danke!

Solltest also nun auch Du an einer Reise an die Mosel interessiert sein und ein paar weitere Empfehlungen und Kontakte von Winzern benötigen, kannst Du mich gerne kontaktieren. Hier geht’s zu meinen Kontaktdaten oder zum Kontaktformular. Ich freue mich von Dir zu hören!

Deine Bettina

 

About the author

bettinaroeber

%d Bloggern gefällt das: