Bar Essen & Trinken

Die Kult-Bar: Roy München

01_Roy München
Written by bettinaroeber

Aaaaah, ich tus, ich tus wirklich!
Tatsächlich empfehle ich Dir heute das Roy. Was solls, Contenance, Frau Röber…

Warum ich lange mit mir gehadert habe, ob ich das Roy wirklich in meine Empfehlungen einfließen lasse und warum ich so hin und her gerissen war, liegt schlicht und einfach daran, dass es sich um eine wirklich sehr spezielle und schräge Location handelt, die aber die unterschiedlichsten Menschen von jung bis alt anzieht. Also wurde das Roy durch meine Willigkeit, Freunde und Arbeitskollegen genauer unter die Lupe genommen und letzten Endes waren wir alle einer Meinung: es ist nichts falsches daran, das Roy für ein paar Drinks zu empfehlen, vor allem dann, wenn Du mal mit ein paar Freunden richtig Spaß haben und in eine ganz außergewöhnliche Welt aus einer vergangenen Zeit eintauchen möchtest. Denn dann dürftest Du dort genau richtig sein. Allein die Deko im Roy ist schon total abgefahren, die auch immer der Jahreszeit entsprechend geändert und umdekoriert wird und an Kitsch und Plüsch kaum zu überbieten ist.

Lieber Günther Grauer, wenn Sie das lesen, nehmen Sie es mir bitte nicht übel das ich so über Ihre Dekoration spreche! Aber für München, wo doch alles immer super top modern, extrem durchgestylt, oder mega cool ist, sticht das Roy einfach durch seine Besonderheit hervor, was ich jedoch nur mit diesen meinen Worten beschreiben kann. Bitte verstehen Sie dies lediglich als Tatsachenbericht aus meiner persönlichen Sicht und keinesfalls als negative Bewertung, denn diese gibt es auf meinem Blog ohnehin nicht!

So, weiter geht`s im Text. Die erste halbe Stunde ist bestimmt jeder so mit der Betrachtung der Deko beschäftigt, dass es kaum möglich ist einen Blick in die Getränkekarte zu werfen, so dass der Kellner geschlagene 10 Versuche starten muss, bis er endlich die Getränke aufnehmen kann. Sich dabei jedoch nicht die gute Laune verderben lässt und mit ganz viel Charme, Witz und Wortgewandtheit immer wieder an den Tisch kommt, bis er das bekommt was er will: die Bestellung!

Nach einer Weile haben sich die Augen an die vielen Kunstblumen, Schmetterlinge, Schleifen, Vögel, roten Samtpolster, etc. gewöhnt, so dass die Aufnahmefähigkeit wieder steigt und einem die vielen Bilder, einer wall of fame, ins Auge stechen. Das Roy war nämlich zu seinen Glanzzeiten ein Magnet für alles was Rang und Namen hatte. Selbst Superstars wie Michael Jackson waren dort. Und all diese Sternchen haben noch heute einen Platz im Roy. So gleicht selbst der Gang auf die Toilette (eine Etage tiefer) einer Entdeckungstour bzw. einem Ratespiel: „oh man wie hieß der gleich noch? Der hat doch damals in Dings mitgespielt…“

Und in noch einer Sache sticht das Roy aus der Masse ganz besonders hervor: es finden nämlich nach wie vor, seit über 55 Jahren, Dinner & Show Veranstaltungen, Kabarett, musikalische Darbietungen (viel Schlager) bis hin zu Travestie Shows statt.

Ich finde dass es jedem gut tut, mal etwas Schrägheit in seinem Leben zuzulassen. Und weil sich das Roy nicht in dem Einheitsbrei eingliedert, hat es auch den HIP, HIT und HURRA Faktor verdient:

HIP: weil das Roy vermutlich das einzig verbliebene Plüsch-Lokal in München ist. Es ist so schräg, dass es fast schon wieder cool ist
HIT: weil das Roy außergewöhnlich, besonders, einzigartig, eigenartig und für München ungewöhnlich ist und sich nicht in eine Schublade stecken lässt
HURRA: weil ich im Roy bisher immer viiieeel Spaß hatte!

Kontakt:
Roy München
Herzog-Wilhelm-Straße 30
80331 München
Telefon: 089 592596
www.bar-roy.net/
www.facebook.com/ROYmunich

Öffnungszeiten:
Dienstag – Samstag: 18:00 – 04:00 Uhr

Bitte beachte, dass Öffnungszeiten oft angepasst und geändert werden. Daher empfehle ich, vor dem geplanten Besuch nochmals auf die Website zu schauen oder anzurufen

 

About the author

bettinaroeber

%d Bloggern gefällt das: